Erkennungssystem für Span-in-Spindel - SiS

  • Sensorsystem zur Plananlagenkontrolle und Spanerkennung
  • Erkennt eingeklemmte Späne im µm-Bereich
  • Verhindert Rundlauffehler

Nutzen

Durch das Erkennungssystem für Span-in-Spindel SiS lässt sich gewährleisten, dass das Werkzeug plan zur Anlage aufliegt und fehlerhafte Werkzeugpositionen durch eingeklemmte Späne sofort erkannt werden. Diese noch vor Beginn des Herstellungsprozesses ablaufende Qualitätskontrolle verhindert damit fehlerhafte Teile, die durch Späne in der Plananlage verursacht werden. Aufwendige Nachmessungen wie beispielsweise bei nachträglich festgestellten Rundlauffehlern entfallen, da diese durch das SiS von vornherein erkannt werden. Das System ist in entsprechend modifizierte Motorspindeln integriert, widersteht auch härtesten Einsatzbedingungen und ist völlig wartungsfrei.

span in spindel erkennungssystem

Technische Details

Das Erkennungssystem für Span-in-Spindel SiS ist in der Lage auch kleinste Verunreinigungen, wie etwa durch Späne im Mikrometerbereich zwischen Werkzeug und Motorspindel, zu erkennen und mit einer Verzögerung von wenigen Millisekunden an die Maschinensteuerung zu melden. Damit werden vor allem in Anwendungsbereichen, die durch häufige, vollautomatische Werkzeugwechsel gekennzeichnet sind, Rundlauffehler verhindert. Das System lässt sich dabei bei Spindeldrehzahlen von bis zu 18.000 U/min einsetzen. Die Energieversorgung erfolgt induktiv und die Datenübertragung vom Rotor der Spindel drahtlos.

Hubertus von Zastrow CEO

Hubertus von Zastrow
CEO
Tel.: 08341 9164-10
zastrow@pro-micron.de

Sie haben Fragen?